Berufsunfähigkeit kann jeden treffen. Laut Statistik beantragt inzwischen jeder vierte Arbeitnehmer eine Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit.

Da die Ansprüche aus der gesetzlichen Versorgung kontinuierlich reduziert wurden, ist eine private Berufsunfähigkeits-Versicherung unverzichtbar geworden.

Sollten Sie infolge von Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfalls Ihren zuletzt ausgeübten Beruf voraussichtlich 6 Monate zu mindestens 50 % nicht mehr ausüben können, erhalten Sie bis zum vereinbarten Endalter eine monatliche Berufsunfähigkeitsrente ausbezahlt. Damit können Sie Ihren Lebensstandard halten.

Der Beitrag für eine Berufsunfähigkeits-Versicherung sollte bei einem Anbietervergleich nur zweitrangig sein. Weitaus wichtiger ist der Vergleich der
oft stark unterschiedlichen Vertragsbedingungen. Mit Hilfe der führenden Vergleichssoftware und unseren langjährigen Erfahrungen können wir Ihnen
auch in diesem Bereich eine fundierte Marktanalyse unterbreiten.